Spvgg Untermünstertal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B Staffel 4, 21.ST (2016/2017)

Untermünstertal II   FC Steinenstadt
Untermünstertal II 2 : 2 FC Steinenstadt
(1 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga B Staffel 4   ::   21.ST   ::   26.03.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Mendrit Gashi, David Pflug

Assists

Robin Stiefvater, Johannes Gutmann

Zuschauer

100

Torfolge

0:1 (28.min) - FC Steinenstadt per Freistoss
0:2 (68.min) - FC Steinenstadt
1:2 (75.min) - David Pflug (Robin Stiefvater)
2:2 (83.min) - Mendrit Gashi (Johannes Gutmann)

Super Aufholjagt

Gegen den FC Steinenstadt taten wir uns Anfangs sehr schwer. Die Gäste bestimmten anfangs die Partie und gingen nicht unverdient durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 0:1 in Führung. Danach wurde die Partie von uns offener gestaltet, die Gäste konnten die Führung allerdings in die Pause mitnehmen.
Nach der pause zeigten wir ein anderes Gesicht. Wir stand sicherer in der Defensive und spielten schneller nach vorn, ohne jedoch mit der letzten Kosequenz, Torchancen zu erspielen. Der FC Steinenstadt hatte jetzt Mühe, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. In der 48.Minute erhileten wir einen Foulelfmeter, leider parierte der Gästekeeper den Schuss von Mendrit Gashi. Aber es kam eine "Jetzt Erst Recht"-Stimmung in unserer Mannschaft auf. Eine einzige Unaufmerksamkeit unserer Defensive konnte der Gast allerdings nutzen und erhöhte, etwas überraschend, auf 0:2.
Wir wechselten den angeschlagenen David Pflug ein und dieser erzielte nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung mit einem strammen Linksschuss den 1:2-Anschluss (75.).
Die Heimelf spielte jetzt "Alles oder Nichts", wurde noch offensiver. Der ebenfalls eingewechselte Johannes "Hanni" Gutmann bereitete dann in der 83.Minute den 2:2-Ausgleich durch Mendrit Gashi vor (83.). Auch danach übten wir weiter Druck aus und hatten weitere Torchancen, um noch einen Sieg herauszuspielen, jedoch scheiterte sowohl Mendrit Gashi, sowie auch Bubarcarr Sowe mit einem Lattenschuss kurz vor Ende, so dass die Partie am Ende mit einem 2:2 endete.

Unsere Mannschaft zeigte sich moralisch an diesem Tag hervorragend, lies sich durch keine Rückschläge verunsichern und erkämpfte sich diesen Punkt verdient! Man kann nun mit guten Selbstvertrauen in die kommende Partie, im Derby gegen den TuS Obermünstertal am kommenden Samstag, hineingehen.