Spvgg Untermünstertal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B4, 10.ST

Alemannia Müllheim   Untermünstertal II
Alemannia Müllheim 8 : 1 Untermünstertal II
(5 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga B4   ::   10.ST   ::   20.10.2019 (15:00 Uhr)

Blamable Vorstellung unserer Zweiten in Mülheim!

Blamable Vorstellung unserer Zweiten in Mülheim!

Eigentlich hat dieses Spiel unserer Reserve keinen Kommentar verdient.

Wenn man weiß was diese Mannschaft imstande ist zu leisten und man dieses Ergebnis liest, fragt man sich, was da los ist?

Vielleicht auch ein Mentalitätsproblem wie bei manchen großen Mannschaften?

Doch noch kurz zum Spiel.

Eine 8-1 Klatsche bekam unsere zweite Mannschaft vom Kreisliga A Absteiger Alemannia Mülheim. Trotz vieler Ausfälle (4 Stammspieler fehlten verletzt) darf man sich so nicht abschießen lassen.

Über das Spiel muss man eigentlich nicht viel berichten. Von Anfang an fehlte dem Großteil der Mannschaft die Konzentration und der Wille hier etwas zu holen. Gegentore wurden wieder viel zu leicht zugelassen und die nötige Zweikampfstärke fehlte komplett.

Müllheim spielte unfassbar effektiv und konnte mit fast jedem Torschuss einen Treffer erzielen. Unserem Team fehlte jegliche Ruhe und Erfahrung um sich in das Spiel einzufinden. Vor allem nach der krankheitsbedingten Auswechslung von Kapitän Clemens merkte man das man einen Führungsspieler benötigt.

Letzten Endes eine verdiente Niederlage, jedoch eventuell 2 oder 3 Tore zu hoch.

Mit Abstand unser bester Mann war A-Jugendspieler Julian Tönnies, welcher es als einziger schaffte etwas Struktur in das Spiel zu bringen. Er war es auch welcher per Freistoß den Ehrentreffer für uns erzielte.

Mit solch einer Einstellung kann Fußball eigentlich kein Spaß machen und einige Spieler sollten sich mal hinterfragen, wie es weitergehen soll.

Dass sie Fußballspielen können weiß man und hat man schon gesehen.
Man muss aber auch bereit sein es zu zeigen und zu kämpfen.

 


Quelle: Angelo Pflug