Spvgg Untermünstertal e.V.

PSV Freiburg A - SG Münstertal A 2:3 (1:2)

Florian Merz, 17.10.2019

Erster Saisonsieg trotz schwacher Leistung! Am Mittwochabend trat man in Freiburg an, auf dem Kunstrasenplatz (oder dem was noch davon übrig ist) des PSV. Es entwickelte sich ein Spiel, dass der Tabellenkonstellation, Elfter gegen Zehnter, absolut entsprach. Leider konnte man zu kaum einer Zeit die positiven Ansätze der letzten Woche umsetzen. Durch einen direkt verwandelten Eckball von Julian Tönnies entstand die Führung, in der Folge wurde der PSV stärker und kam nach 25 Minuten zum verdienten Ausgleich. Kurz darauf stellte man um, Kapitän Lukas Schneider ging in den Sturm und legte mit der ersten Aktion mustergültig für Tobi Pfefferle vor, der den Ball zur erneuten Führung einnickte. Die folgenden 40 Minuten verdienen keiner Erwähnung, kurz vor Schluss dann das vorentscheidende 3:1 durch Johannes Braun, nach einem gut herausgespielten Angriff. Leider konnte man das Ergebnis nicht über die Zeit bringen und fing sich in der Nachspielzeit noch das 3:2 ein. Die nächsten beiden Wochenenden sind wir aufgrund von Studienfahrt spielfrei, das nächste Spiel ist am Montag, 28.10., um 19:30 Uhr im Utal gegen St. Georgen.

 


Quelle:Florian Merz