Spvgg Untermünstertal e.V.

1. Mannschaft spielt 1:1 im letzten Heimspiel 2019!

Karl-Heinz Pfefferle, 02.12.2019

1. Mannschaft spielt 1:1 im letzten Heimspiel 2019!

  1. Mannschaft spielt zu Hause unentschieden gegen den SC Wyhl.

    Mit einem gerechten Unentschieden im letzten Heimspiel vor der Winterpause trennte man sich vom SC Wyhl.

    Unser Team konnte in keiner Fase des Spiels an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen was auch am Gegner lag, der sehr konzentriert und konsequent auftrat.
    Gleich in den ersten Spielminuten machte die Wyhler Druck und setzten sich in unserer Hälfte fest.
    Als sich unsere Mannschaft zum ersten Mal richtig in Szene setzen konnte waren bereits 10 Minuten gespielt. Nach Vorlage von Ebrima Jaiteh hatte Ablie Suwareh die erste Schußchance, die aber vergeben wurde.
    Jetzt war die SVU besser im Spiel ohne aber so richtig zu überzeugen. Man leistete sich im Spielaufbau immer wieder leichte Fehler, die zu Ballbesitz des Gegners führte.
    12. Minute nach einem Eckball die Chance für Mario Carla, ein Abwehrspieler der Wyhler kann gerade noch klären.
    13. Minute wieder Schusschance für Ablie Suwareh, der Torwart der Gäste reagiert hervorragend und kann den Ball zum Eckball abwehren.

    Dann die 15. Minute, Stürmer Michael Kuttler kann sich im Sechzehner durchsetzen und erzielt die zu dem Zeitpunkt die verdiente 1:0 Führung für unser Team.

    18. Minute wieder eine Riesenchance für Michael Kuttler, der alleine vor dem Torwart aufkreuzt, doch er legt den Ball am Torwart und am Tor vorbei.
    25. Minute jetzt eine gute Chance für Jens Ritter auf Wyhler Seite doch auch er trifft das Tor nicht.
    32. Minute Großchance für Wyhl nachdem man an der Strafraumgrenze den Ball vertändelt hatte. Steffen Schelb klärte in höchster Not.
    40. Minute wieder Chance für den unermüdlichen Michael Kuttler, der Torwart der Gäste Norman Gruber kann klären.

    Zweite Halbzeit.

    47. Minute die erste Chance wieder für uns doch Philipp Wiesler legt den Ball am Tor vorbei.
    51. Minute Schusschance für den zur Zeit glücklosen Ablie Suware, der abgefälschte Ball wird vom Torwart der Gäste bravourös abgewehrt.
    55. Minute, Abseitstor für Wyhl nach einem leichten Ballverlust im Mittelfeld.

    Die zwei Mannschaften standen sich jetzt auf Augenhöhe gegenüber. Unsere Mannschaft spielte ungewohnt hektisch und verlor dadurch viele einfache Bälle und viele Zweikämpfe. Das baute natürlich den SC Wyhl auf.

    Das Resultat war der 1:1 Ausgleich per Kopf durch Michael Erb nach einem Freistoß.
    Dann die 91. Minute, Phlipp Wiesler alleine vor dem Tor der Gäste. Doch auch er vergibt die letzte Chance des Spiels. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

    Was noch zu erwähnen wäre, war die gute Leitung des Spiels durch Schiedsrichter Lukas Zeilbauer und seiner zwei Assistenten an der Linie.

    Zum letzten Spiel vor der Winterpause geht es jetzt für unsere Mannschaft nochmal gegen einen Hochkaräter der Liga den FSV RW Stegen zum Auswärtsspiel in Stegen.

    Das Spiel in Stegen ist am kommenden Samstag um 14.00 Uhr.